Lymphdrainage 

fotolia 25630370Die manuelle Lymphdrainage ist eine Therapieform der physikalischen Anwendung nach Dr. Vodder und wird angewendet bei Lymphödemen ( Stauungen von Lymphflüssigkeit im Gewebe ), zumeist an Armen oder Beinen.

Das Lymphgefäßsystem ist neben dem Blutkreislauf eines der wichtigsten Transportsysteme im Körper. Auch für das Immunsystem spielt es eine große Rolle. Wird der Lymphabfluss behindert, kann sich die Flüssigkeit im Gewebe stauen, was Schwellungen zur Folge hat. Da die oberflächlichen Lymphbahnen nahe unter der Haut verlaufen, können sanfte, rhythmische, kreisende Bewegungen des Therapeuten dabei helfen, den Abfluss anzuregen. Auch die Atmung kann durch ihre Sogwirkung den Lymphabfluss unterstützen. Das Gewebe schwillt während der Behandlung ab, wird weicher und sorgt dadurch für eine bessere Beweglichkeit.

Häufig wird die Lymphdrainage eingesetzt am Körperstamm und den Extremitäten nach Traumata oder Operationen, aber auch nach Tumorbehandlung oder Lymphknotenentfernung. Ebenso bei Verbrennungen, Verstauchungen oder Muskelfaserrisse.

Die Lymphdrainage wird in der Praxis selten als alleinige entstauende Maßnahme eingesetzt. Hinzu kommen meist eine Kompressionsbehandlung in Form von Bandagen oder Stützstrümpfen zur weiteren Schmerzlinderung.

Adresse

Katja Buschmann
Praxis für Krankengymnastik

Niederfeldstraße 12
67065 Ludwigshafen

Telefon: (06 21) 57 67 80
Telefax: (06 21) 54 05 59 05

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:
08:00 - 19:00 Uhr

Freitag:
08:00 - 16:00 Uhr

Ihre Vorteile

  • Freie Parkplätze
  • Barrierefreie Praxis

logo physiodeutschland