Manuelle Therapie

Therapie = griechisch = Heilung
Manus = lateinisch = mit den Händen

fotolia 55618518Die Manuelle Therapie befasst sich mit der Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates. Durch gezielte Handgriffe versucht der Therapeut, die Gelenke beweglicher zu machen, Schmerzen zu lindern und Bewegungseinschränkungen zu verbessern. Dabei differenziert man Gelenk- und Muskeltechniken. Gelenktechniken dienen zur Lösung von Verklebungen und/oder Schrumpfungen der Gelenkkapsel, damit eine verbesserte Gelenkbeweglichkeit wieder hergestellt wird. Es kommt zu einer Druckabnahme im Gelenk und zu einer Entlastung des Kapsel-Band-Apparates.

Muskeltechniken dienen zur Kräftigung einzelner Muskelgruppen, um das wieder hergestellte Bewegungsausmaß zu erhalten.

Die Manuelle Therapie darf nur von speziell qualifizierten Manualtherapeuten durchgeführt werden.

 

 

 

Man unterscheidet zwischen folgenden Techniken:

  • Weichteiltechniken zur Lösung des Bindegewebes über Quer-und Längsdehnungen
  • Passive Mobilisationstechniken durch den Therapeuten
  • Aktive Mobilisationstechniken als Eigenübungsprogramm für den Patienten.

fotolia 57895483

 

Angewandt wird die Manuelle Therapie bei:

  • Akuten schmerzhaften Funktionsstörungen der Wirbelsäule und Extremitäten
  • Gelenkblockaden oder Wirbelblockaden
  • Nach längerer Ruhigstellung eines Gelenkes
  • Bei gelenknahen Frakturen
  • Akute und chronische Reizzustände an Gelenken oder der Wirbelsäule

Adresse

Katja Buschmann
Praxis für Krankengymnastik

Niederfeldstraße 12
67065 Ludwigshafen

Telefon: (06 21) 57 67 80
Telefax: (06 21) 54 05 59 05

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:
08:00 - 19:00 Uhr

Freitag:
08:00 - 16:00 Uhr

Ihre Vorteile

  • Freie Parkplätze
  • Barrierefreie Praxis

logo physiodeutschland