Schlingentisch

schlingentischDer Schlingentisch ist ein Therapiegerät mit der man den ganzen Körper oder nur einzelne Körperteile aufhängen kann. Meist ist es eine Art Gitter, woran die Schlingen eingehängt werden. Die Schlingen werden um das entsprechende Körperteil gelegt und mit Hilfe von Karabinerhaken an Seilzügen befestigt .Durch Veränderung des Aufhängepunktes können verschiedene Behandlungsziele erreicht werden.

Eingesetzt wird der Schlingentisch häufig in den Bereichen der Orthopädie, Chirurgie und Neurologie.

Die Therapie im Schlingentisch ist eine gute Möglichkeit, um schmerzhafte Gelenke an der Wirbelsäule oder an Extremitäten zu entlasten, z.B. eine Becken-Bein-Aufhängung bei Bandscheibenproblematik.

Durch dosierten, individuell angepassten Zug an Armen, Beinen oder Kopf, liegt der Patient fast schwerelos in den Baumwollschlingen.

Schmerzen lassen oft spontan nach und Bewegungen können leichter ausgeführt werden.

 

Einige Therapiemöglichkeiten im Schlingentisch:

  • Kräftigung geschwächter Muskeln durch Abnahme der Eigenschwere
  • Entlastung von Gelenken und Wirbelsäule
  • Gelenkmobilisation
  • Dehnung verkürzter Muskulatur
  • Koordinationsschulung

Adresse

Katja Buschmann
Praxis für Krankengymnastik

Niederfeldstraße 12
67065 Ludwigshafen

Telefon: (06 21) 57 67 80
Telefax: (06 21) 54 05 59 05

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:
08:00 - 19:00 Uhr

Freitag:
08:00 - 16:00 Uhr

Ihre Vorteile

  • Freie Parkplätze
  • Barrierefreie Praxis

logo physiodeutschland